NACH SCHLÜSSELNUMMER (HSN/TSN)
Was ist eine Schlüsselnummer ?

Wir sind bemüht unsere Dienste kontinuierlich zu verbessern. Schreibe uns, falls Du nicht den richtigen Artikel finden konntest. Wie können wir Dir weiterhelfen?


Tec Alliance

Die hier angezeigten Daten, insbesondere die gesamte Datenbank, dürfen nicht kopiert werden. Es ist zu unterlassen, die Daten oder die gesamte Datenbank ohne vorherige Zustimmung TecDocs zu vervielfältigen, zu verbreiten und/oder diese Handlungen durch Dritte ausführen zu lassen. Ein Zuwiderhandeln stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird verfolgt.

Zahnriemen

Zahnriemen Kaufen

Art. Nr.: 40-01-101

ASHIKA Zahnriemen - 40-01-101

Fahrzeug auswählen

angetriebene Aggregate: angetr. Agg.: Nockenwelle

Zähnez.: 106

Breite: 19 mm

Verzahnung: Trapezoidale

 

ab 7,17 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: 40-01-111

ASHIKA Zahnriemen - 40-01-111

Fahrzeug auswählen

angetriebene Aggregate: angetr. Agg.: Nockenwelle

Zähnez.: 79

Breite: 19 mm

Verzahnung: Curvilineo

 

ab 5,61 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: 40-01-112

ASHIKA Zahnriemen - 40-01-112

Fahrzeug auswählen

angetriebene Aggregate: angetr. Agg.: Nockenwelle

Zähnez.: 145

Breite: 30 mm

Verzahnung: Curvilineo

 

ab 17,07 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: 40-01-114

ASHIKA Zahnriemen - 40-01-114

Fahrzeug auswählen

angetriebene Aggregate: angetr. Agg.: Nockenwelle

Zähnez.: 123

Breite: 27 mm

Verzahnung: Curvilineo

 

ab 11,85 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: 40-02-201

ASHIKA Zahnriemen - 40-02-201

Fahrzeug auswählen

angetriebene Aggregate: angetr. Agg.: Nockenwelle

Zähnez.: 88

Breite: 19 mm

Verzahnung: Trapezoidale

 

ab 5,47 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: 40-02-205

ASHIKA Zahnriemen - 40-02-205

Fahrzeug auswählen

angetriebene Aggregate: angetr. Agg.: Nockenwelle

Zähnez.: 178

Breite: 25 mm

Verzahnung: Curvilineo

 

ab 23,13 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: 40-02-214

ASHIKA Zahnriemen - 40-02-214

Fahrzeug auswählen

angetriebene Aggregate: angetr. Agg.: Nockenwelle

Zähnez.: 211

Breite: 32 mm

Verzahnung: Curvilineo

 

ab 24,04 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: 40-03-307

ASHIKA Zahnriemen - 40-03-307

Fahrzeug auswählen

angetriebene Aggregate: angetr. Agg.: Nockenwelle

Zähnez.: 109

Breite: 22 mm

Verzahnung: Curvilineo

 

ab 9,56 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: 40-03-308

ASHIKA Zahnriemen - 40-03-308

Fahrzeug auswählen

angetriebene Aggregate: angetr. Agg.: Nockenwelle

Zähnez.: 108

Breite: 25 mm

Verzahnung: Curvilineo

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 40-03-325

ASHIKA Zahnriemen - 40-03-325

Fahrzeug auswählen

angetriebene Aggregate: angetr. Agg.: Nockenwelle

Zähnez.: 137

Breite: 25 mm

Verzahnung: Curvilineo modificat

 

ab 13,65 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: 40-03-389

ASHIKA Zahnriemen - 40-03-389

Fahrzeug auswählen

angetriebene Aggregate: angetr. Agg.: Nockenwelle

Zähnez.: 148

Breite: 25 mm

Verzahnung: Curvilineo modificat

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 40-04-408

ASHIKA Zahnriemen - 40-04-408

Fahrzeug auswählen

angetriebene Aggregate: angetr. Agg.: Nockenwelle

Zähnez.: 129

Breite: 24 mm

Verzahnung: Curvilineo

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 40-04-411

ASHIKA Zahnriemen - 40-04-411

Fahrzeug auswählen

angetriebene Aggregate: angetr. Agg.: Nockenwelle

Zähnez.: 124

Breite: 24 mm

Verzahnung: Curvilineo

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 40-04-412

ASHIKA Zahnriemen - 40-04-412

Fahrzeug auswählen

angetriebene Aggregate: angetr. Agg.: Nockenwelle

Zähnez.: 106

Breite: 24 mm

Verzahnung: Curvilineo

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 40-04-413

ASHIKA Zahnriemen - 40-04-413

Fahrzeug auswählen

angetriebene Aggregate: angetr. Agg.: Nockenwelle

Zähnez.: 107

Breite: 24 mm

Verzahnung: Curvilineo

 

ab 17,78 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Was ist der Zahnriemen?

Der Zahnriemen steuert das Verbrennungsverfahren im Motor. Dieser Riemen aus Kunststoff und Stoff hat viele kleine Zähne, die innerhalb des Motors in andere Teile greifen und maßgeblich für dessen Funktion verantwortlich sind. Es wird von der Kurbelwelle angetrieben und steuert wiederum die Nockenwelle. Der Zahnriemen ist eines der wichtigsten Teile, die regelmäßig erneuert werden müssen, um die Synchronisation des Motors zu gewährleisten. Theoretisch spielt es nicht nur für die Leistung des Motors eine entscheidende Rolle, sondern auch für seine Sicherheit. Sie können sich auch den Zahnriemen vorstellen, der von der Kurbelwelle empfangene Bewegung auf die Nockenwelle überträgt und so das Öffnen und das Schließen der Ventile ermöglicht, wie die Venen, in denen das Herz das Blut pumpt. Deswegen muss jeder Fahrer über die Wartung des Zahnriemens, die Lebensdauer und den Zeitpunkt des Wechsels informiert sein.

Welche Funktion hat der Zahnriemen im Auto?

Der Zahnriemen als auch der Steuerriemen genannt, wird von der Kurbelwelle angetrieben und synchronisiert den Lauf zwischen den Nockenwellen und der Kurbelwelle. Der Zahnriemen treibt normalerweise ein Bauteil wie die Wasserpumpe und manchmal die Servolenkung an. Dies ist heute bei neuen Motoren normalerweise nicht mehr der Fall. Hier sind die zusätzlichen Einheiten am Keilriemen aufgehängt, so dass der Zahnriemen deutlich geringeren Belastungen ausgesetzt ist. Die Hauptaufgabe des Zahnriemens besteht darin, die Nockenwelle zu betätigen, die für das Öffnen und das Schließen der Einlass- bzw. Auslassventile verantwortlich ist. Wenn der Zahnriemen nicht genügend Spannung hat, springt oder sogar bricht, öffnen die Ventile zur falschen Zeit und schießen dann durch das Schießen auf die Kolben. Wenn Sie Glück haben, müssen nur die Ventile und der Zylinderkopf gewechselt werden.

Die Riemenscheibenmechanismen sind Systeme, die die erzeugte Drehbewegung verwenden, um einen anderen Mechanismus anzutreiben und die Geschwindigkeit oder Drehzahl zu ändern. Diese Mechanismen bestehen aus Riemenscheiben, die an zwei Wellen befestigt sind und einem biegbaren Riemen, der darauf gewickelt ist. Die Kraftübertragung erfolgt durch die Kraft- oder Formbindung.

Riemen mit flexibler Struktur sind Maschinenbauteile die neben der Kraftübertragung auch Geschwindigkeitsreduzierer, Stoßdämpfer und Auswuchteffekte aufweisen. Im Vergleich zu Ketten sind sie auch hinsichtlich des Materials wirtschaftlichere Lösungen. Rutschfeste und unzerbrechliche Riemen sind die Grundvoraussetzung für einen gesunden Betrieb. Die Kraftübertragung in der Zahnriemenscheibe erfolgt durch die Formbindung. Zwischen den Zahnriemen und den Riemenscheiben tritt kein Verrutschen auf. Es ist möglich, diese Zahnräder als Kettenmechanismus aus einem biegsamen Material zu bezeichnen. Er zeichnet sich als ein Maschinenbauteil durch seine Leistung in der Nähe von den Zahnketten und die Eigenschaften der Hochgeschwindigkeit von den Flachriemen aus.

Was ist eine Steuerkette?

Zahnriemen oder Steuerketten befinden sich im Motor des Fahrzeugs. Die Steuerkette synchronisiert die verschiedenen Bauteile, damit sie zusammenarbeiten können. Sie überträgt die Bewegungen der Kurbelwelle auf die Nockenwelle und besteht aus Metallgliedern wie Ketten. Dadurch kann sie an den verschiedenen Zahnrädern und Rädern greifen. Die Steuerkette kann je nach Modell Ihres Autos einfach, doppelt oder dreifach sein. Das wird durch einen hydraulischen Spanner fest zusammengehalten. Die Steuerkette wird verwendet, um die Bewegung bestimmter Teile im Motor zu synchronisieren. Ähnlich wie beim Zahnriemen besteht der einzige Unterschied darin, dass bei einigen Automodellen auch ein Zahnriemen die Wasserpumpe antreibt. Abgesehen davon sind beide hauptsächlich für die Synchronisation von Kurbelwelle, Nockenwelle, Kolben und Ventilen verantwortlich.

Wie oft muss der Zahnriemen gewechselt werden?

Die Zeitspanne zum Wechseln können sich je nach Modell der Zahnriemen deutlich unterschieden. Sie liegen bis 60000 zu 240000 Kilometern. Wie viele Kilometer ein Zahnriemen gewechselt werden muss, hängt von der Empfehlung des Herstellers ab. Normalerweise liegen die angegebenen Wechselintervalle zwischen 60000 und 120000 Kilometern. Der nächste Wechsel des Zahnriemens sollte nach demselben Kilometer erneut erfolgen. Das gibt jedoch einige andere Anzeichen, auf die Sie achten sollten, die hinweisen, dass der Zahnriemen sofort gewechselt werden muss. Wenn der Zahnriemen kaputt ist, läuft der Motor weiter, die Nockenwelle aber nicht. Mindestens ein Kolben trifft dann auf ein Ventil. Das führt zu ernsthaften Schäden am Motor, am Kolben und am Ventil selbst.

Es ist auch notwendig, einen defekten Zahnriemen zu bemerken. Eine Sichtprüfung wird insbesondere für ältere Fahrzeuge empfohlen, weil der Zahnriemen bei diesen Modellen relativ leicht zugänglich ist. Bei neueren Fahrzeugen sind normale Wartungsintervalle ausreichend und nur der Zugang der Werkstatt zum Zahnriemen ist ausreichend. Neben der Sichtprüfung können die Fahrer auch auf den Anzeichen möglicher Defekte am Zahnriemen achten. Zu diesen Anzeichen gehört zunächst das Quietschen. Wenn der Zahnriemen bereits einen Zahn übersprungen hat, läuft der Motor unregelmäßig und führt zu einem Leistungsverlust. Natürlich können andere Gründe diese Geräusche im Motor verursachen. Nachdem der Zahnriemen gerissen ist, startet das Auto nicht mehr. Wenn Sie den Kontakt weiter drehen, sind die angeschlossenen Bauteile weiterhin schwierig. Dies kann Bauteile wie Kolben, Kurbelwellen, Ventile und Kraftstoffsysteme beschädigen, die nicht mehr verwendet werden können.

Sie können den Zahnriemen selbst wechseln. Aber Sie sollten sich damit auskennen, sonst verursacht der kleinste Fehler hohe Kosten für Sie. Der Zahnriemenwechsel ist die Aufgabe der Fachleute. Der Wechsel des Zahnriemens gehört ausschließlich in fachmännische Hände. Es ist wichtig, dass nach dem Wechsel die Kurbelwelle und die Nockenwelle wieder eingebaut werden, damit sie gleichzeitig arbeiten können. Denn schon kleinste Abweichungen können Motorschäden verursachen. Das Risiko eines vollständigen Motorschadens ist höher als die Kosten für den Wechsel. Bei einigen Modellen muss beispielsweise der Motor von seinen Aufnahmen gelöst und teilweise abgelassen werden, eine nicht ganz ungefährliche Arbeit. Es besteht auch die Gefahr, dass die Kurbelwelle und die Nockenwelle nach dem Wechsel des Zahnriemens nicht vollständig synchron laufen.

Wie viel kostet der Zahnriemen?

Den Zahnriemen gibt es bereits ab 10 Euro, jedoch sollten Sie unbedingt auf ein Originalteil des Herstellers zurückgreifen, um eine ausreichende Qualität sicherzustellen. Der Preis für Zahnriemen, die für das Modell Ihres Fahrzeugs geeignet sind, liegt im Durchschnitt zwischen 50 und 100 Euro. Es ist jedoch sinnvoll, andere Bauteile gleichzeitig auszutauschen, während der Zahnriemen ausgetauscht wird. Oft sind die Preise für die sogenannte Spannrolle und die Umlenkrolle oder beide Ersatzteile, die die notwendige Spannung des Zahnriemens liefern, fast die gleichen wie für den Zahnriemen selbst. Der Keilriemen muss auch ersetzt werden, wenn der Zahnriemen ersetzt wird. Den Zahnriemen kaufen Sie zu günstigen Preisen auf unserer Webseite. Sie können auch die Preise vergleichen.