NACH SCHLÜSSELNUMMER (HSN/TSN)
Was ist eine Schlüsselnummer ?

Wir sind bemüht unsere Dienste kontinuierlich zu verbessern. Schreibe uns, falls Du nicht den richtigen Artikel finden konntest. Wie können wir Dir weiterhelfen?

Wischergestänge

Wischergestänge Kaufen

Art. Nr.: A52-0102

ACKOJAP A52-0102 Wischergestänge

Fahrzeug auswählen

Länge: 600 mm

Breite: 200 mm

Höhe: 200 mm

Gewicht: 1,5 kg

Links-/Rechtslenker: für Linkslenker

 

135,00 €

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: A52-0103

ACKOJAP A52-0103 Wischergestänge

Fahrzeug auswählen

Länge: 600 mm

Breite: 200 mm

Höhe: 200 mm

Gewicht: 1,5 kg

Links-/Rechtslenker: für Linkslenker

 

217,00 €

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: A52-0104

ACKOJAP A52-0104 Wischergestänge

Fahrzeug auswählen

Länge: 600 mm

Breite: 200 mm

Höhe: 200 mm

Gewicht: 1,5 kg

Links-/Rechtslenker: für Linkslenker

 

125,00 €

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: A52-0106

ACKOJAP A52-0106 Wischergestänge

Fahrzeug auswählen

Länge: 600 mm

Breite: 200 mm

Höhe: 200 mm

Gewicht: 1,5 kg

Links-/Rechtslenker: für Linkslenker

 

170,00 €

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: A52-0107

ACKOJAP A52-0107 Wischergestänge

Fahrzeug auswählen

Länge: 600 mm

Breite: 200 mm

Höhe: 200 mm

Gewicht: 1,5 kg

Links-/Rechtslenker: für Linkslenker

 

203,00 €

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: A52-0101

ACKOJAP A52-0101 Wischergestänge

Fahrzeug auswählen

Länge: 600 mm

Breite: 200 mm

Höhe: 200 mm

Gewicht: 1,5 kg

Links-/Rechtslenker: für Linkslenker

 

136,00 €

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 51596

AIC 51596 Wischergestänge AIC Premium Quality, Erstausrüsterqualität

Fahrzeug auswählen

Ausstattungsvar.: ohne Antriebsstangen

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 51782

AIC 51782 Wischergestänge AIC Quality

Fahrzeug auswählen

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 51792

AIC 51792 Wischergestänge AIC Quality

Fahrzeug auswählen

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 52093

AIC 52093 Wischergestänge AIC Premium Quality, Erstausrüsterqualität

Fahrzeug auswählen

Version: mit Antriebsstangen

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 52095

AIC 52095 Wischergestänge AIC Quality

Fahrzeug auswählen

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 52320

AIC 52320 Wischergestänge AIC Quality

Fahrzeug auswählen

Einbauort: vorne

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 52683

AIC 52683 Wischergestänge AIC Quality

Fahrzeug auswählen

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 52723

AIC 52723 Wischergestänge AIC Premium Quality, Erstausrüsterqualität

Fahrzeug auswählen

Ergänzungsartikel: ohne Elektromotor

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 53324

AIC 53324 Wischergestänge AIC Quality

Fahrzeug auswählen

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Wischergestänge Definition & Funktionsweise

Die Scheibenwischer jedes Fahrzeugs spielen eine große Rolle. Diese ordnungsgemäß zu bewegen, ist Aufgabe des Wischergestänges (oder auch Wischermechanismus genannt). Es ist ein mechanisches Gerät und Teil des Scheibenwischers. Das Element überträgt und übersetzt die stetige Drehbewegung des Scheibenwischermotors auf die Wischerarme mit Hilfe eines Elektromotors. Auf diese Weise können sie sich entsprechend ihrer Anordnung bewegen. In einigen Fahrzeugtypen werden dabei auch Hubsteuerungen der Scheibenwischer realisiert, um eine größere Fläche reinigen zu können. Der Wischermechanismus (meist aus Leichtmetall geformt) ist unterhalb einer Blende hinter der Motorhaube positioniert, direkt am Scheibenrahmen, und er ist direkt mit der Karosserie verschraubt. Das Wischergestänge gibt es mit und ohne Antriebsstangen.

Wischergestänge selbst wechseln

Wie funktioniert der Austausch an der Frontscheibe?

Diese Werkzeuge benötigst du : Rohrsteckschlüssel (o. Ä.), ggfl. ein Abzieher, Schraubenzieher, Klippheber, Torx-Schraubendreher

Es sei vorweggesagt, dass sich eine Reparatur des Wischermechanismus in den seltensten Fällen lohnt, da das Bauteil sehr präzise aufgebaut ist und bei einer falschen Teilreparatur nicht mehr richtig arbeitet.

Um an das Wischergestänge zu kommen, muss als erstes die Motorhaube geöffnet und die Scheibenwischer entfernt werden. Dazu die Kappe am Ende der Wischerblätter entfernen (entweder per Hand oder mit einem Kunststoffkeil) und mit Hilfe eines Rohrsteckschlüssels (o. Ä.) die Mutter darunter lösen. Sollte die Mutter verrostet sein und festsitzen, kann man einen Rostlöser zur Hilfe nehmen. Nach Entfernen der Mutter, kann der Wischarm abgezogen werden. Für den Fall, dass ein Abziehen nicht ohne Weiteres möglich ist, kann man es durch vorsichtiges Ruckeln oder Ziehen versuchen, oder man benutzt einen Abzieher. Dieser wird unter den Wischarm geklemmt. Der Abzieher stützt sich am Bolzen ab, auf dem zuvor die Mutter saß. Durch Drehen der Schraube am Abzieher wird der Wischer nach oben gezogen, bis er sich löst. Im nächsten Schritt werden die Schrauben an der Abdeckung vom Wasserkasten, auf der die Scheibenwischer befestigt waren (Windfang), mit einem Schraubenzieher abgeschraubt und die Abdeckung entfernt. Für den Fall, dass die Schrauben nicht auf Anhieb abgehen, kann ein kleiner Klippheber verwendet werden. Je nach Fahrzeugtyp kann es sein, dass auf der Seite vom Windfang noch ein Alublock abgeschraubt werden muss, um die Abdeckung komplett zu entnehmen. Hierfür kann ein Abzieher zur Hand genommen werden. Bei einigen Modellen befindet sich vorn an der Abdeckung noch ein Dichtgummi, der ebenfalls abgezogen werden muss. Bevor es zum nächsten Schritt übergeht, muss der Wasserschlauch von der Waschanlage noch von der Abdeckung entfernt werden.

Nun kommt das Wischergestänge auch schon zum Vorschein und man muss nur noch die Torxschrauben (bzw. normale Schrauben) lösen, die am Element verbaut sind. Das Bauteil ist jetzt lose und kann vorsichtig nach vorne gezogen werden (mit leichtem Druck). Der Wischermotor, der im Gestänge verbaut ist, hat einen Stecker, der noch entfernt werden muss, bevor man das Modul komplett herausnimmt.

Das neue Wischergestänge

Das neue Wischergestänge kann nun eingesetzt werden. Bei Bedarf kann in diesem Zuge auch der Wischermotor erneuert werden. Für eine gute Pflege sollten alle beweglichen Teile mit Wartungsfett eingesprüht werden, bevor man die Komponente wieder einsetzt. Beim Einsetzen des neuen Gestänges muss darauf geachtet werden, dass man es mit nicht allzu hoher Gewalt an seinen Platz zurücklegt. Durch leichtes Hin- und Herwackeln sollte es an der richtigen Stelle wieder gut hineinpassen. Jetzt werden wieder alle vorher entfernten Schrauben am Bauteil befestigt. Bevor man alle weiteren Schritte durchführt, sollte an dieser Stelle ein kurzer Scheibenwischer-Test durchgeführt werden, um zu sehen, ob der neue Wischermechanismus korrekt eingebaut wurde. Dazu die Zündung vom Auto anschalten und den Wischerschalter am Lenkrad betätigen. Wenn der Mechanismus richtig funktioniert und der Wischermotor korrekt arbeitet, kann der Scheibenwischer sowie die Zündung wieder ausgeschaltet werden. Dann den Windfang am richtigen Ort platzieren, den Wasserschlauch anstecken und die Schrauben wieder fest verschrauben. Der Dichtgummi, sollte einer vorhanden sein, wieder vorn an der Abdeckung befestigen. Zu guter Letzt folgt die Montage der Scheibenwischer. Dazu die Wischer einzeln an ihren ursprünglichen Platz stecken und die Mutter wieder an der dafür vorgesehenen Befestigung anschrauben. Dann noch die Kappe auf ihre Position bringen - fertig. Bei zu großer Verschmutzung des Gewindes, kann dieses noch vorher gereinigt werden. Ein Funktionstest der Scheibenwischanlage sollte zur Finalisierung des Austauschs durchgeführt werden.

Wischergestänge kaufen

Du kannst das Wischergestänge bei partamo.de kaufen und von dem Preisvergleich profitieren. Einfach Automarke und Modell eingeben, und wir garantieren dir, dass wir für dich das passende Produkt zum günstigsten Preis anbieten.

Wann sollte ich das Wischergestänge austauschen?

Wir empfehlen, das Gestänge einmal im Jahr zu überprüfen, vor allem nach den Wintermonaten. Man erkennt meistens schon auf den ersten Blick, ob das Bauteil Mängel aufweist (Rost, Bruch etc.) und sollte daher ab und zu das Modul ausbauen und nachschauen, wie der Zustand ist. Normalerweise halten Wischergestänge einige Jahre durch, ohne getauscht werden zu müssen.

Wenn die Scheibenwischer sich plötzlich nicht mehr bewegen nach Betätigen des Wischerschalters, doch das Summen des Wischermotors dennoch zu hören ist, liegt höchstwahrscheinlich ein mechanisches Problem vor. In den meisten Fällen ist dann das Gestänge gebrochen oder verbogen und die Kraft des Motors wird nicht mehr auf die Wischerblätter übertragen. Eventuell ist aber auch nur eine Schraube am Gestänge locker, dies müsste überprüft werden. Ein weiterer Hinweis auf einen defekten Wischermechanismus ist, wenn die Bewegung der Wischer ungleichmäßig ist. Dies äußert sich unter anderem durch zu langsames Wischen oder ein Ruckeln während des Wischvorgangs. Auch ein Schleifen während des Wischvorgangs kann einen Defekt ankündigen. Ursachen für ein defektes Wischergestänge:

  • Falscher Gebrauch (z. B. das Einsetzen der Scheibenwischer bei zu großer Schneelast auf der Scheibe vorn und hinten) führt zum Bruch am Gestänge.
  • Natürlicher Verschleiß aufgrund von Witterung und teils hohen Belastungen.
  • Rostbildung bzw. Verschmutzung (Resultat: schwergängige Scheibenwischer und defekter Motor nach kurzer Zeit)
  • Unsachgemäßer Wechsel der Scheibenwischerblätter, wodurch das Gestänge immer schwerfälliger wird.
  • Unzureichender Kontakt mit dem Motorantrieb.
  • Schäden an den Gelenken und Verbindungen des Gelenkantriebs.
  • Nicht genügend Schmiermittel im Hohlraum der Kurbelwellenkugel (im Allgemeinen sind die Kugellager, die an den Verbindungen zum Einsatz kommen, besonders anfällig).
  • Die Sicherungsringklingen sind beschädigt.
  • Mechanischer Verschleiß.
  • Poröse Dichtungsringe.
  • Übermäßige Abnutzung der Scharniere oder Kunststoffbuchsen.
  • Das Gestänge ist in regenreichen Gegenden einer sehr hohen Beanspruchung ausgesetzt und kann dadurch ausleiern.