NACH SCHLÜSSELNUMMER (HSN/TSN)
Was ist eine Schlüsselnummer ?

Wir sind bemüht unsere Dienste kontinuierlich zu verbessern. Schreibe uns, falls Du nicht den richtigen Artikel finden konntest. Wie können wir Dir weiterhelfen?

Wischerarm

Wischerarm Kaufen

Art. Nr.: 51616

AIC Wischarm, Scheibenreinigung AIC Premium Quality, Erstausrüsterqualität - 51616

Fahrzeug auswählen

Einbauort: vorne rechts

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 51941

AIC Wischarm, Scheibenreinigung AIC Quality - 51941

Fahrzeug auswählen

Einbauort: hinten

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 52096

AIC Wischarm, Scheibenreinigung AIC Quality - 52096

Fahrzeug auswählen

Einbauort: hinten

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 52097

AIC Wischarm, Scheibenreinigung AIC Quality - 52097

Fahrzeug auswählen

Einbauort: hinten

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 52321

AIC Wischarm, Scheibenreinigung AIC Quality - 52321

Fahrzeug auswählen

Einbauort: hinten

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 52386

AIC Wischarm, Scheibenreinigung AIC Quality - 52386

Fahrzeug auswählen

Einbauort: hinten

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 52711

AIC Wischarm, Scheibenreinigung AIC Quality - 52711

Fahrzeug auswählen

Einbauort: hinten

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 52715

AIC Wischarm, Scheibenreinigung AIC Premium Quality, Erstausrüsterqualität - 52715

Fahrzeug auswählen

Einbauort: vorne links

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 52716

AIC Wischarm, Scheibenreinigung AIC Premium Quality, Erstausrüsterqualität - 52716

Fahrzeug auswählen

Einbauort: vorne rechts

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 52719

AIC Wischarm, Scheibenreinigung AIC Premium Quality, Erstausrüsterqualität - 52719

Fahrzeug auswählen

Einbauort: vorne links

Version: AERO

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 52720

AIC Wischarm, Scheibenreinigung AIC Premium Quality, Erstausrüsterqualität - 52720

Fahrzeug auswählen

Einbauort: vorne rechts

Version: AERO

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 52929

AIC Wischarm, Scheibenreinigung AIC Quality - 52929

Fahrzeug auswählen

Einbauort: hinten

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 52954

AIC Wischarm, Scheibenreinigung AIC Quality - 52954

Fahrzeug auswählen

Einbauort: hinten

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 53115

AIC Wischarm, Scheibenreinigung AIC Quality - 53115

Fahrzeug auswählen

Einbauort: hinten

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 53169

AIC Wischarm, Scheibenreinigung AIC Quality - 53169

Fahrzeug auswählen

Einbauort: vorne links

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Wischerarm Definition & Funktionsweise

Der Wischarm gehört zum System der Scheibenreinigung. Die Scheibenwischanlage besteht, neben dem Arm mit der dazugehörigen Kappe, zusätzlich noch aus folgenden Einzelteilen: dem Scheibenwischergestänge, dem Antrieb und dem Wischerblatt (inklusive Gummi). Der Wischerarm ist an dem Wischergestänge befestigt. Durch ein Gelenk wird der Scheibenwischer von der Scheibe weggeklappt. Für den Antrieb der Wischer dient normalerweise ein Elektromotor. Der Wischerarm dient als Verbindungsstück zwischen Wischermotor und Wischblatt. Das mit einem Gummi-Profil versehene Wischerblatt ist am Arm befestigt und sorgt dafür, dass die Front- und Heckscheibe gereinigt wird und somit dem Fahrzeuginsassen eine bessere Sicht nach außen ermöglicht wird. Die Kappe oder auch Blende genannt, ist am hinteren Ende des Wischarms zu finden (beim Drehpunkt, sowohl beim Frontscheibenwischer als auch beim Heckscheibenwischer). Sie bietet maximale Festigkeit und Haltbarkeit. Die Kappe wird zum Schutz der sich darunter befindenden Komponenten montiert und verhindert u. a. Eis- und Schneebildung auf der Mutter, die den Wischarm an der dafür vorgesehenen Halterung hält.

Für die Reinigung der Scheiben liegen die Wischblätter direkt auf der Scheibe auf und funktionieren nur einwandfrei, wenn sich genügend Wasser auf der Scheibe befindet. Das Wasser zur Reinigung wird mittels der Waschwasserpumpe aus dem Waschwasserbehälter durch die Waschwasserdüsen auf die Front- bzw. Heckscheibe befördert. Durch zu wenig Wasser auf der Scheibe wird die Abnutzung des Gummis beschleunigt und es kann zu Beschädigungen kommen. Sobald Quietschgeräusche beim Wischen der Scheibe festgestellt werden oder Teile der Scheibe nicht korrekt gereinigt werden, ist es meist ein Zeichen dafür, dass die Wischblätter zu sehr abgenutzt sind. In diesem Fall sollte das Wischblatt bzw. sollten die Wischblätter ausgetauscht werden (bei der Front- sowie Heckscheibe). Eventuell liegt die nicht ordnungsgemäße Reinigung der Scheibe nicht nur an abgenutzten Wischblättern, sondern auch oder nur am Wischarm. Es sollte dann geprüft werden, ob dieser richtig geformt ist und der Gummi vollen Kontakt mit der Scheibe hat. Durch leichtes Andrücken an die Scheibe bzw. Verbiegen des Wischers kann das Problem bereits behoben werden. Gegebenenfalls muss diese Komponente aber gewechselt werden, wenn es nicht nur am Gummi liegt oder an der Position des Wischers.

Es gibt Wischerarme für die Frontscheibe (in zweifacher Ausführung) und für die Heckscheibe (nur einer wird für die hintere Scheibe benötigt). Man bekommt sie mit oder ohne Kappe und meistens in der Farbe Schwarz.

Wischerarm selbst wechseln

Wie Montiert und Demontiert man den Wischarm an der Frontscheibe?

Werkzeug: Rohrsteckschlüssel (o. Ä.) und eventuell wird auch ein Abzieher benötigt

Die Montage sowie Demontage dauern nur wenige Minuten. Damit ein Austausch stattfinden kann, muss der Metallarm von der Windschutzscheibe angehoben und zurückgeklappt werden. Dabei sollte man umsichtig vorgehen! Der Wischarm muss unbedingt bis zum Anschlag hochgeklappt werden, da sonst die Gefahr besteht, dass dieser schwungvoll in seine Ausgangsposition zurückkehrt und dabei die Windschutzscheibe beschädigt. Im nächsten Schritt wird die Kappe am Ende der Komponente entfernt (entweder per Hand oder mit einem Kunststoffkeil) und mit Hilfe eines Rohrsteckschlüssels (o. Ä.) die Mutter darunter gelöst. Sollte die Mutter verrostet sein und festsitzen, kann man einen Rostlöser zur Hilfe nehmen. Nach Entfernen der Mutter, kann der Wischarm abmontiert und ausgewechselt werden. Für den Fall, dass ein Abziehen nicht ohne Weiteres möglich ist, kann man es durch vorsichtiges Ruckeln oder Ziehen versuchen, oder man benutzt einen Abzieher. Dieser wird unter den Wischarm geklemmt. Der Abzieher stützt sich am Bolzen ab, auf dem zuvor die Mutter saß. Durch Drehen der Schraube am Abzieher wird der Wischer nach oben gezogen, bis er sich löst. Der neue Wischarm kann, entweder mit dem alten oder einem neuen Wischerblatt, nun montiert werden. Dazu einfach die Mutter wieder an der dafür vorgesehenen Befestigung festschrauben und die Kappe auf ihre Position bringen. Bei zu großer Verschmutzung des Gewindes, kann dieses noch vorher gereinigt werden. Der Scheibenwischer kann nun wieder vorsichtig zurück auf die Scheibe gelegt werden. Die Scheibenwischanlage sollte zum Schluss für einen Funktionstest genutzt werden, um zu sehen, ob alles ordnungsgemäß durchgeführt wurde.

Wie Montiert und Demontiert man den Wischarm an der Heckscheibe?

Werkzeug: Rohrsteckschlüssel (o. Ä.) und eventuell wird auch ein Abzieher benötigt

Die Montage sowie Demontage dauern, wie auch schon bei der Frontscheibe, nur wenige Minuten. Die Kappe wird auch hier abgezogen (entweder per Hand oder mit einem Kunststoffkeil) und die Mutter darunter mit einem Rohrsteckschlüssel gelöst. Sollte die Mutter verrostet sein und festsitzen, kann man einen einfachen Rostlöser verwenden. Anschließend den alten Wischarm abnehmen und den neuen mit Hilfe der Mutter wieder befestigen. Genauso wie bei der Frontscheiben-Demontage, kann auch bei der Heckscheibe ein Abzieher zur Hilfe genommen werden, für den Fall, der Wischerarm lässt sich nicht ohne Weiteres abziehen. Nachdem der neue Wischerarm montiert wurde, wird die Kappe wieder über der Mutter platziert und nun kann bei Bedarf ein neues Wischerblatt angebracht werden, oder man befestigt wieder das alte Wischerblatt. Durch Benutzen der Scheibenwischanlage kann sofort geprüft werden, ob der Austausch korrekt durchgeführt wurde.

Wischerarm kaufen

Du kannst den Wischarm bei partamo.de finden und erwerben, ganz einfach in unserem Preisvergleich. Das passende Produkt findest du, garantiert zum günstigsten Preis. Einfach Automarke und Modell eingeben.

Wann sollte ich den Wischerarm austauschen?

Wischarme werden in der Regel seltener gewechselt als Wischblätter. Wischblätter sollten im Normalfall jährlich erneuert werden. Wischarme hingegen nur, wenn sie beschädigt wurden oder zu hohe Abnutzungsspuren aufweisen. Im Normalfall halten sie ca. 3 Jahre. Sobald eine ruckelnde Wischbewegung bemerkt wird oder der normale Wischbereich unregelmäßig gesäubert wird, sollte geprüft werden, ob ein Austausch der Wischerarme notwendig ist. Dasselbe gilt, wenn die Scheiben nicht mehr ordentlich gereinigt werden oder eine leichte Vibration während des Betriebs wahrgenommen wird. Wenn Rost oder Verformungen sichtbar sind, sollte ebenfalls ein Austausch vorgenommen werden.

Es gibt viele Ursachen für defekte Wischarme. Sobald man merkt das etwas nicht stimmt, sind das die häufigsten Ursachen dafür.

  • Die häufigste Ursache für Brüche sind Waschstraßen.
  • Die Wischarme, freiparkender Autos werden aber auch von Tieren ( z.B Katzen oder Marder) verborgen.
  • Ein verbreiteter Grund für Beschädigungen an Scheibenwischern ist Vandalismus.
  • Des Weiteren muss ein Austausch stattfinden, wenn die Federn nicht mehr in der Lage sind, den notwendigen Anpressdruck zu erzeugen und die Wischer beginnen, über die Scheibe zu springen.
  • Des Öfteren kommt falscher Gebrauch vor. ( z.B das Beseitigen von zu großer Schneelast auf der Scheibe vorn und hinten).
  • Verschlüsse könnten locker sein.
  • Ungeeignete Komponenten wurden beim Einbau verwendet.
  • Normale Abnutzung.
  • Herabfallende Zweige bei schlechtem Wetter.