NACH SCHLÜSSELNUMMER (HSN/TSN)
Was ist eine Schlüsselnummer ?

Wir sind bemüht unsere Dienste kontinuierlich zu verbessern. Schreibe uns, falls Du nicht den richtigen Artikel finden konntest. Wie können wir Dir weiterhelfen?

Lichtmaschine

Lichtmaschine Kaufen

Art. Nr.: 10441348

ALANKO 10441348 Lichtmaschine

Fahrzeug auswählen

Spannung: 12 V

Generator-Ladestrom: 40 A

Steckerausf.-ID: B+(M6),L,IG

Steckerausf.-ID: B+(M6)/L/IG

Rippenanzahl: 1

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 10441355

ALANKO 10441355 Lichtmaschine

Fahrzeug auswählen

Spannung: 12 V

Generator-Ladestrom: 33 A

Steckerausf.-ID: B+(M6),D+(M5)

Steckerausf.-ID: B+(M6)/D+(M5)

Rippenanzahl: 1

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 10441370

ALANKO 10441370 Lichtmaschine

Fahrzeug auswählen

Spannung: 12 V

Generator-Ladestrom: 30 A

Steckerausf.-ID: B+(M6)/E/F/N

Rippenanzahl: 1

Riemenscheiben-Ø: 65 mm

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 10441377

ALANKO 10441377 Lichtmaschine

Fahrzeug auswählen

Spannung: 12 V

Generator-Ladestrom: 50 A

Rippenanzahl: 1

Riemenscheiben-Ø: 74 mm

Riemenscheibe: für Keilriemenscheibe

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 10441381

ALANKO 10441381 Lichtmaschine

Fahrzeug auswählen

Spannung: 24 V

Generator-Ladestrom: 175 A

Mengeneinheit: Stück

Neuteil:

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 10441383

ALANKO 10441383 Lichtmaschine

Fahrzeug auswählen

Spannung: 12 V

Generator-Ladestrom: 35 A

Drehrichtung: Drehrichtung im Uhrzeigersinn

Mengeneinheit: Stück

Neuteil:

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 10441386

ALANKO 10441386 Lichtmaschine

Fahrzeug auswählen

Spannung: 12 V

Generator-Ladestrom: 63 A

Mengeneinheit: Stück

Neuteil:

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 10441420

ALANKO 10441420 Lichtmaschine

Fahrzeug auswählen

Spannung: 12 V

Generator-Ladestrom: 65 A

Steckerausf.-ID: B+(9)/B+(8)/D+

Rippenanzahl: 1

Riemenscheiben-Ø: 65 mm

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 10441421

ALANKO 10441421 Lichtmaschine

Fahrzeug auswählen

Spannung: 12 V

Generator-Ladestrom: 55 A

Steckerausf.-ID: B+/B+/D+

Steckerausf.-ID: D+,B+(9,8)

Rippenanzahl: 1

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 10441442

ALANKO 10441442 Lichtmaschine

Fahrzeug auswählen

Spannung: 12 V

Generator-Ladestrom: 94 A

Steckerausf.-ID: B+(M6)

Rippenanzahl: 1

Riemenscheiben-Ø: 57 mm

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 10441451

ALANKO 10441451 Lichtmaschine

Fahrzeug auswählen

Spannung: 12 V

Generator-Ladestrom: 70 A

Steckerausf.-ID: D+, B+, B+

Steckerausf.-ID: D+/B+/B+

Rippenanzahl: 1

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 10441475

ALANKO 10441475 Lichtmaschine

Fahrzeug auswählen

Spannung: 12 V

Generator-Ladestrom: 40 A

Mengeneinheit: Stück

Neuteil:

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 10441480

ALANKO 10441480 Lichtmaschine

Fahrzeug auswählen

Spannung: 12 V

Generator-Ladestrom: 70 A

Rippenanzahl: 4

Riemenscheiben-Ø: 72 mm

Mengeneinheit: Stück

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 10441486

ALANKO 10441486 Lichtmaschine

Fahrzeug auswählen

Spannung: 12 V

Generator-Ladestrom: 70 A

Rippenanzahl: 1

Riemenscheiben-Ø: 64 mm

Riemenscheiben-Ø: 67 mm

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 10441492

ALANKO 10441492 Lichtmaschine

Fahrzeug auswählen

Spannung: 12 V

Generator-Ladestrom: 65 A

Rippenanzahl: 4

Riemenscheiben-Ø: 65 mm

Drehrichtung: Drehrichtung im Uhrzeigersinn

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Was ist eine Lichtmaschine?

Die Lichtmaschine ist eigentlich eine Lademaschine. Sie verhindert, dass Ihre Batterie leer wird, indem es Ihr Fahrzeug während der Fahrt kontinuierlich auflädt. Die Lichtmaschine ist strukturell ein Stromerzeuger. Durch die Umwandlung der vom Motor empfangenen Bewegungsenergie in Elektrizität füllt sie sowohl die Batterie und versorgt auch andere Systeme im Auto mit elektrischer Energie. Sie sollten Regelmäßig die notwendigen Prüfungen der Lichtmaschine durchführen.

Sie könnten meinen, dass die Batterie den Strom in Ihrem Auto liefert, aber das ist tatsächlich nicht der Fall. Die Batterie liefert den Strom, den der Anlasser zum Starten des Fahrzeugs benötigt. Nach dem Anfahren des Fahrzeugs beginnt die Lichtmaschine, den Strom für alle Systeme des Fahrzeugs zu erzeugen, die Strom benötigen. Diese von der Lichtmaschine erzeugte elektrische Energie wird auch zum Laden der Batterie verwendet. Ein Lichtmaschinenregler wird eingesetzt, um einen Spannungsabfall zu verhindern und die Spannung auf dem gewünschten Niveau zu halten.

Wie funktioniert die Lichtmaschine?

Die Drähte im Inneren der Lichtmaschine erzeugen ein magnetisches Feld und dadurch wird ein elektrischer Strom induziert. Dieser Strom wird zur Versorgung aller elektrisch betriebenen Zubehörteile Ihres Fahrzeugs verwendet. Das kann alles sein, von den Scheinwerfern Ihres Autos bis hin zum Fenster Öffnungsmechanismus. Eine der wichtigsten Aufgaben der Lichtmaschine ist es, die Batterie vollständig aufzuladen und die nötige Energie zum Anfahren des Fahrzeugs zu liefern. Elektroautos benötigen keine Lichtmaschine, da sie eine Kombination aus einem Elektromotor, der die Bewegungsenergie liefert, und einer Batterie, die ausreichend Energie für den normalen Betrieb des Fahrzeugs bereitstellt, besitzen.

Störungen der Lichtmaschine

Es beginnt mit ein paar kleinen Problemen: Eine Warnleuchte leuchtet kurz auf, vielleicht sind die Scheinwerfer abgeblendet, und ein paar flackernde Blinker. Vielleicht riecht Ihr Auto seltsam oder Sie hören ein Geräusch unter der Motorhaube. Sie haben höchstwahrscheinlich eines der vielen möglichen Probleme mit der Lichtmaschine. Ausfälle der Lichtmaschine sind ein so wichtiger Teil des Systems, dass Ihr Fahrzeug langsam anläuft und schließlich betriebsunfähig wird. Da die Lichtmaschine mit anderen Fahrzeugsystemen verbunden ist, die Strom benötigen, kann jedes mechanische Problem Auswirkungen auf ihre Funktion haben.

Die Anzeichen eines Defektes der Lichtmaschine sind wie folgt;

  • Die Warnleuchte ist ein rotes Batterie-ähnliches Zeichen. Wenn diese rote Batterieleuchte aufleuchtet, denken die meisten von uns, dass es ein Problem mit der Batterie gibt. Aber das ist nicht der Grund, warum die Leuchte ständig leuchtet. Diese Leuchte ist mit dem Gehirn des Fahrzeugs verbunden, das die Spannungsausgabe der Lichtmaschine überwacht. Wenn die von der Lichtmaschine abgegebene Spannung nicht ausreicht oder zu hoch ist, errechnet das Gehirn des Fahrzeugs dies und schaltet die Fehlerleuchte ein.
  • Sie werden sehen, dass die leuchtenden Zubehörteile wie die Scheinwerfer und die Lampen der Innenbeleuchtung Ihres Fahrzeugs nicht mehr in ihrer alten hellen Leistung leuchten. Sie werden feststellen, dass sie nur schwaches Licht abgeben können. Wenn Ihre Lichter nicht gedimmt sind, können sie stattdessen flackern. Diese beiden Anzeichen gehen normalerweise zusammen, aber nicht immer. Wenn Ihre Lichter zuerst hell und dann dunkel und dann wieder hell sind, liegt definitiv ein Problem mit Ihrem elektrischen System vor, und eine Fehlfunktion der Lichtmaschine ist die wahrscheinlichste Folge.
  • Obwohl eine leere Batterie technisch gesehen keinen Ausfall der Lichtmaschine bedeutet, ist ein nicht anspringendes Auto ein sicheres Zeichen dafür, dass eine Störung im elektrischen Bereich vorliegt. Wenn sich der Anlasser beim Einschalten der Zündung nur schwer oder gar nicht drehen lässt, ist dies ein Zeichen dafür, dass die Batterie leer ist. Wenn eine Lichtmaschine anfängt zu stören oder komplett ausfällt, beginnt die Autobatterie, die Energielücken zu füllen, anstatt eine andauernde Übertragung von elektrischer Leistung von der Lichtmaschine. Doch selbst wenn Sie eine neue Batterie in Ihrem Auto haben, wird diese bald leer sein und Sie im Stich lassen.
  • Die Lichtmaschine überträgt den von ihrem erzeugten Strom über große Kabel und kleinere Leitungen an die Systeme. Jegliche Probleme mit den Kabeln oder an den Stellen, an denen die Kabelenden angeschlossen sind, können den Stromdurchgang verringern oder verhindern. In einem solchen Fall sollten Sie die Anschlüsse der Lichtmaschine überprüfen.
  • Wenn Sie nicht alle Anzeichen für eine defekte Lichtmaschine kennen, wird Sie das Geräusch, das aus der Motorhaube kommt, definitiv darüber informieren, dass es ein Problem im Auto gibt. Es ist sehr schwierig, die Quelle des Geräuschs, das aus dem Motorbereich kommt, zu erkennen, während Sie in Ihrem Auto sitzen. Unter den Anzeichen vieler Fehlfunktionen, die in Fahrzeugen auftreten können, ist eine akustische Warnung ein Muss.
  • Der Geruch ist eines der sensorischen Anzeichen für eine Fehlfunktion der Lichtmaschine und zeigt an, dass Ihre Lichtmaschine hart arbeitet und überhitzt. Die Lichtmaschine erwärmt sich in sich selbst, indem sie stärker arbeitet, um die Mängel im System zu beseitigen. Sie erzeugt auch mehr Widerstand in den Kabeln, in denen sie den Strom leitet. Infolge dieser Situation sind seltsame Gerüche unvermeidlich. Diese Gerüche entsprechen dem Geruch verbrannter Autoreifen.

Wie wird die Lichtmaschine gewechselt?

Wenn es Anzeichen dafür gibt, dass Ihre Lichtmaschine in Ihrem Fahrzeug defekt ist und Sie dies genau festgestellt haben, ist es an der Zeit, Ihre Lichtmaschine zu ersetzen. Jedes Fahrzeug hat unterschiedliche Demontageanleitungen. Daher ist es unvermeidlich, dass Sie beim Wechsel zusätzliche Teile entfernen. Die notwendigen Informationen finden Sie im Serviceheft Ihres Fahrzeugs. Wenn es kein Serviceheft gibt, können Sie sich auch im Internet informieren, indem Sie das Modell Ihrer Fahrzeugmarke eingeben. Auch die Wechselkosten können variieren.

Beim Wechsel der Lichtmaschine sollten Sie folgende Schritte beachten:

  • Stellen Sie das Fahrzeug auf einer ebenen Fläche ab.
  • Klemmen Sie die Batterie ab.
  • Trennen Sie das Hauptstromkabel von der Lichtmaschine.
  • Lösen Sie den Sicherheitsclip, der die Kabel befestigt.
  • Wenn ein automatischer Spanner vorhanden ist, verringern Sie die Spannung des Lichtmaschinenriemens.
  • Wenn kein automatischer Spanner vorhanden ist, lösen Sie die Schrauben an der Lichtmaschine.
  • Prüfen Sie den Keilrippenriemen auf Beschädigungen.
  • Entfernen Sie die Lichtmaschine aus dem Motorraum.
  • Vergleichen Sie die neue Lichtmaschine mit der alten.
  • Tauschen Sie die neue Lichtmaschine aus.
  • Montieren Sie die Befestigungsbolzen.
  • Führen Sie den Riemen über die neue Lichtmaschine.
  • Legen Sie gegebenenfalls mit einer Spannstange Spannung an die Lichtmaschine an.
  • Ziehen Sie die Schrauben und das Band fest.
  • Schließen Sie die Strom- und Monitorkabel an.
  • Schließen Sie die Batterie wieder an.
  • Testen Sie die Lichtmaschine.

Kaufen Sie die Lichtmaschine bei Partamo

Die Lebensdauer einer Lichtmaschine beträgt ca. 10-15 Jahre, und es handelt sich nicht um ein sich schnell verschlechterndes Teil. Die Preise variieren je nach Markenmodell Ihres Fahrzeugs und der Marke der Lichtmaschine, die Sie einsetzen möchten. Sie können unsere Webseite besuchen, um die Kosten für die Lichtmaschine zu vergleichen und die für Ihr Fahrzeug geeignete zu kaufen.