NACH SCHLÜSSELNUMMER (HSN/TSN)
Was ist eine Schlüsselnummer ?

Wir sind bemüht unsere Dienste kontinuierlich zu verbessern. Schreibe uns, falls Du nicht den richtigen Artikel finden konntest. Wie können wir Dir weiterhelfen?

Fensterheber

Fensterheber Kaufen

Art. Nr.: 130-002-003

ABAKUS 130-002-003 Fensterheber

Fahrzeug auswählen

Türenanz.: 4

Einbauort: vorne links

Ergänzungsartikel: ohne Elektromotor

Betriebsart: elektronisch

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 130-003-001

ABAKUS 130-003-001 Fensterheber

Fahrzeug auswählen

Einbauort: vorne links

Betriebsart: elektrisch

Ergänzungsartikel: ohne Elektromotor

Türenanz.: 4/5

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 130-003-002

ABAKUS 130-003-002 Fensterheber

Fahrzeug auswählen

Einbauort: vorne rechts

Betriebsart: elektrisch

Ergänzungsartikel: ohne Elektromotor

Türenanz.: 4/5

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 130-003-003

ABAKUS 130-003-003 Fensterheber

Fahrzeug auswählen

Einbauort: vorne links

Betriebsart: elektrisch

Ergänzungsartikel: ohne Elektromotor

Türenanz.: 4/5

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 130-003-004

ABAKUS 130-003-004 Fensterheber

Fahrzeug auswählen

Einbauort: vorne rechts

Betriebsart: elektrisch

Ergänzungsartikel: ohne Elektromotor

Türenanz.: 4/5

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 130-003-005

ABAKUS 130-003-005 Fensterheber

Fahrzeug auswählen

Einbauort: vorne links

Betriebsart: elektrisch

Ergänzungsartikel: ohne Elektromotor

Türenanz.: 2/3

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 130-003-006

ABAKUS 130-003-006 Fensterheber

Fahrzeug auswählen

Einbauort: vorne rechts

Betriebsart: elektrisch

Ergänzungsartikel: ohne Elektromotor

Türenanz.: 2/3

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 130-003-007

ABAKUS 130-003-007 Fensterheber

Fahrzeug auswählen

Betriebsart: elektrisch

Einbauort: vorne links

Türenanz.: 4/5

Ergänzungsartikel: ohne Elektromotor

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 130-003-008

ABAKUS 130-003-008 Fensterheber

Fahrzeug auswählen

Betriebsart: elektrisch

Einbauort: vorne rechts

Ergänzungsartikel: ohne Elektromotor

Schalterfunktion: mit Komfortfunktion

Türenanz.: 4/5

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 130-003-011

ABAKUS 130-003-011 Fensterheber

Fahrzeug auswählen

Türenanz.: 4

Einbauort: vorne links

Ergänzungsartikel: ohne Elektromotor

Betriebsart: elektronisch

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 130-004-006

ABAKUS 130-004-006 Fensterheber

Fahrzeug auswählen

Einbauort: hinten rechts

Betriebsart: elektrisch

Ergänzungsartikel: ohne Elektromotor

Türenanz.: 4/5

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 130-004-009

ABAKUS 130-004-009 Fensterheber

Fahrzeug auswählen

Einbauort: vorne links

Betriebsart: elektrisch

Ergänzungsartikel: ohne Elektromotor

Türenanz.: 4/5

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 130-004-010

ABAKUS 130-004-010 Fensterheber

Fahrzeug auswählen

Einbauort: vorne rechts

Betriebsart: elektrisch

Ergänzungsartikel: ohne Elektromotor

Türenanz.: 4/5

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 130-004-011

ABAKUS 130-004-011 Fensterheber

Fahrzeug auswählen

Einbauort: vorne links

Fahrzeugausstattung: für Fahrzeuge mit elektr. Fensterheber

Ergänzungsartikel: ohne Elektromotor

Fensterheber: Zweischienenseilzugheber

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 130-009-001

ABAKUS 130-009-001 Fensterheber

Fahrzeug auswählen

Einbauort: vorne links

Betriebsart: elektrisch

Ergänzungsartikel: ohne Elektromotor

Schalterfunktion: mit Komfortfunktion

Türenanz.: 4/5

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Was ist der Fensterheber?

Der Fensterheber ist ein Knopf, der die Fenster des Autos anhebt und absenkt. Die Autofenster, die in alten Fahrzeugen manuell geöffnet und geschlossen wurden, überließen ihren Platz den elektrischen Fensterhebern mit der Entwicklung der Technologie. Die elektrische Fensterheber werden über den Schalter und das Kabel gesteuert und mit der Batterie oder dem Strom betrieben. Sie funktionieren nicht, wenn die Zündung des Fahrzeugs nicht eingeschaltet ist. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Fenstern verfügen elektrische Fensterheber nicht über manuelle Griffe. Sie arbeiten nicht manuell. Die elektrischen Fensterheber haben allgemein die Kontrolle über alle Fenster und können von dem Fahrer gesteuert werden.

Funktionen des Fensterhebers

Abgesehen von den allgemeinen Funktionen die Fenster, die mit nur einem Knopfdruck auf und ab gerollt werden, verfügen die elektrischen Fensterheber über einige einzigartige Funktionen, die sie benutzerfreundlicher und bequemer machen.

Automatisches Herunterfahren ist eine sehr häufige Funktion in fast allen elektrischen Fenstern. Mit dieser Funktion kann der Benutzer die Fenster ganz öffnen, indem er nur einmal auf die Schaltfläche tippt. Das System überwacht mithilfe einer Schaltung, wie lange der Fensterheberschalter gedrückt gehalten wurde. Wenn der Schalter weniger als eine Sekunde lang gedrückt gehalten wird, wird das Fenster bis zu dem Anschlag auf den Endschalter heruntergefahren und dort angehalten. Wenn die Taste länger gedrückt gehalten wird, analysiert die Schaltung die Zeit und hört auf, das Fenster herunterzurollen, sobald die Taste losgelassen wird.

Automatisches Hochfahren ist nicht sehr häufig, weil sie bestimmte Verwicklungen aufweist. Das automatische Hoch funktioniert genauso wie das automatische Herunter. Die automatische Aufwärtsfunktion birgt jedoch ein Risiko. Wenn das Fenster hochgefahren wird und etwas dem Fenster im Weg steht, wie z.B. die Hand eines Kindes oder der Vorderfuß eines Hundes, ist eine Verletzung sehr wahrscheinlich. Weil das Fenster erst dann anhält, wenn es den Endschalter berührt, besteht Unfallgefahr. Der einzige Ausweg aus diesem Problem ist die Einführung einer anderen Schaltung ins System, das die Geschwindigkeit des Öffnens des Fensters überwachen kann. Wenn die Geschwindigkeit aufgrund eines Hindernisses langsamer wird, kehrt der Stromkreis die Leistung zu dem Motor zurück und das Fenster geht herunter.

Die Einschaltung: Die elektrische Fensterheber funktionieren nur bei eingeschalteter Zündung des Fahrzeugs. Einige Autos verfügen jedoch über eine Notstromversorgung, die dem Fensterkreis auch nach dem Abstellen des Motors zugeführt wird. Wenn Sie vergessen, Ihre Fenster zu öffnen, können Sie sie mit dieser Funktion öffnen, ohne die Zündung nicht wieder einzuschalten.

Vorteile und Nachteile des Fensterhebers

Die Elektrische Fensterheber werden heutzutage in fast die allen Fahrzeugen eingebaut. Sie beseitigen die Hürde der herkömmlichen Griffe, die viel Mühe und Zeit zum Öffnen oder Schließen der Fenster erforderten. Die Vorteile des elektrischen Fensterhebers können wie folgt aufgeführt werden:

Er ermöglicht dem Fahrer, die Fenster mit nur einer Berührung seiner Finger zu steuern. Diese Funktion ist sehr hilfreich, wenn sich Kinder auf dem Rücksitz befinden. Er ermöglicht Leute mit einer Handverletzungen oder anderen körperlichen Einschränkungen, die Fenster einfach auf und zu machen.

Obwohl die elektrische Fensterheber viele Vorteile haben, können sie in bestimmten Fällen auch einige Nachteile haben. Wenn es mit der Batterie oder dem Strom betrieben wird, ist es immer mit dem Risiko eines Ausfalls oder einer Panne verbunden. Wenn die elektrischen Fenster in dem Falle einer Fehlfunktion nicht geöffnet oder geschlossen werden, kann dies zu großen Problemen führen. Die elektrische Fensterheber funktionieren möglicherweise plötzlich nicht mehr. Die häufigsten Gründe aufgeführt, die zu einem Ausfall oder einer Störung der elektrischen Fensterheber führen können:

Oft funktioniert der Fensterheber, der auch als die Fensterspur bezeichnet wird, möglicherweise nicht mehr. Dieser führt zu einem Ausfall des elektrischen Fensters. Die elektrische Fensterheber funktionieren möglicherweise aufgrund eines defekten Motors, einer defekten Seilrolle oder eines defekten Schalters nicht mehr. Abgenutzte Fensterheber können auch ein Grund für ein funktionsgestörter Fenster sein.

Häufige Ursachen dafür, dass die elektrische Fensterheber nicht funktionieren

Es gibt mehrere Gründe, warum die Fenster Ihres Autos möglicherweise nicht mehr funktionieren. Hier sind vier der häufigsten Ursachen, auf die Sie aufmerksam gemacht werden sollten:

Eines dieser Ursachen ist ein schlechter Fensterheber. Der Mechanismus, mit dem sich ein elektrisches Fenster auf und ab bewegen kann, wird als der Fensterheber bezeichnet. Jede Autotür mit elektrischem Fenster hat einen Fensterheber, um sie zu bewegen. Wenn der Regler defekt ist, bewegt sich das Fenster nicht, wenn Sie die auf- oder abdrücken. Sie müssen den Fensterheber ersetzen lassen.

Noch eines dieser Ursachen ist der schlechte Fensterhebermotor. Jede elektrischen Fenster benötigt einen Fenstermotor, um die elektrische Energie zu liefern. Am Ende des elektrischen Fenstermotors befindet sich ein Zahnrad, das mit dem Fensterheber verbunden ist. Wenn Sie die auf oder ab den Tastatur an Ihrer Tür drücken, wird der Fenstermotor aktiviert, wodurch der Fensterheber das Fenster bewegen kann. Wenn Sie einen schlechten Fenstermotor haben, ist die Kraft zu dem Bewegen des Fensters nicht vorhanden.

Andere sind Schnee und das Eis. Wenn Sie in einer Region mit viel Schnee und Eis leben, kann dies die Funktionalität Ihrer elektrischen Fensterheber beeinträchtigen. Der Grund ist, dass das Glas der Fenster an ihren Rahmen haften bleibt. Die Regulierungsmotoren, sind nicht immer stark genug, um ein Fenster aus dem Rahmen zu zwingen, wenn sie zusammengefroren sind. Wenn es möglich wird, wird der Regler viel schneller abgenutzt.

Das letzte dieser Ursachen ist der schlechte Fensterheberschalter. Der Schalter an der Seite Ihrer Tür kann nicht richtig funktionieren. Wenn Sie jedes Mal den oberen oder unteren Teil des Schalters nach unten drücken, wird der Schalter nur ein wenig mehr abgenutzt. Wenn Sie zu aggressiv drücken oder regelmäßig verwenden, kann er vorkommen, dass der Schalter nicht mehr richtig funktioniert. Dies ist tatsächlich der beste Fall, wenn sich Ihre elektrischen Fensterheber nicht bewegen.

Was kostet der Fensterheber?

Es ist sehr günstig, einen Fensterheberschalter zu ersetzen, im Vergleich zur Behebung der anderen möglichen Probleme. Die Reparaturkosten werden dabei häufig unterschätzt. Auch so „kleine“ Dinge wie ein elektrischer Fensterheber können in der Praxis nicht selten enorme Reparaturkosten führen. Reparaturkosten von 100 Euro bis 300 Euro sind bei der Vertragswerkstätten keine Seltenheit, bei vielen Fahrzeugmodellen muss man durchaus mit Kosten in dieser Höhe rechnen. Wenn die elektrischer Fensterheber kaputt ist, können Sie ihn auf unserer Webseite bestellen. Den Fensterheber kaufen Sie online auf unserer Webseite ab 10 Euro.