NACH SCHLÜSSELNUMMER (HSN/TSN)
Was ist eine Schlüsselnummer ?

Wir sind bemüht unsere Dienste kontinuierlich zu verbessern. Schreibe uns, falls Du nicht den richtigen Artikel finden konntest. Wie können wir Dir weiterhelfen?


Tec Alliance

Die hier angezeigten Daten, insbesondere die gesamte Datenbank, dürfen nicht kopiert werden. Es ist zu unterlassen, die Daten oder die gesamte Datenbank ohne vorherige Zustimmung TecDocs zu vervielfältigen, zu verbreiten und/oder diese Handlungen durch Dritte ausführen zu lassen. Ein Zuwiderhandeln stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird verfolgt.

Domlager

Domlager Kaufen

Art. Nr.: 50146

AIC Domlager AIC Quality - 50146

Fahrzeug auswählen

Einbauort: Vorderachse

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 50168

AIC Domlager AIC Quality - 50168

Fahrzeug auswählen

Einbauort: Vorderachse unten

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 50201

AIC Domlager AIC Quality - 50201

Fahrzeug auswählen

Einbauort: Hinterachse

Teilabschnitt: unterer Teil

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 50202

AIC Domlager AIC Quality - 50202

Fahrzeug auswählen

Einbauort: Hinterachse

Teilabschnitt: oberer Teil

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 50234

AIC Domlager AIC Quality - 50234

Fahrzeug auswählen

Einbauort: Vorderachse

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 50235

AIC Domlager AIC Quality - 50235

Fahrzeug auswählen

Einbauort: Hinterachse

Innendurchmesser: 11 mm

Außendurchmesser: 61 mm

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 50289

AIC Domlager AIC Premium Quality, Erstausrüsterqualität - 50289

Fahrzeug auswählen

Einbauort: Vorderachse

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 50342

AIC Domlager AIC Quality - 50342

Fahrzeug auswählen

Einbauort: Vorderachse

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 50344

AIC Domlager AIC Quality - 50344

Fahrzeug auswählen

Einbauort: Vorderachse

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 50361

AIC Domlager AIC Quality - 50361

Fahrzeug auswählen

Einbauort: Vorderachse

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 51102

AIC Domlager AIC Quality - 51102

Fahrzeug auswählen

Einbauort: Vorderachse

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 51103

AIC Domlager AIC Quality - 51103

Fahrzeug auswählen

Einbauort: Vorderachse

Ergänzungsartikel 2: mit Kugellager

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 51121

AIC Domlager AIC Quality - 51121

Fahrzeug auswählen

Einbauort: Hinterachse beidseitig

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 51122

AIC Domlager AIC Quality - 51122

Fahrzeug auswählen

Einbauort: Vorderachse

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 51152S

AIC Domlager AIC Premium Quality, Erstausrüsterqualität - 51152S

Fahrzeug auswählen

Einbauort: Vorderachse

Ergänzungsartikel 2: mit Wälzlager

Befestigungsart: Gewindehülse

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Domlager

Die Federbeinlager, auch Domlager genannt, bilden die Schnittstelle zwischen dem Federbein und der Karosserie. Sie sorgen unter anderem für die Komfortsteigerung, indem sie Abroll- und Straßengeräusche von der Karosserie isolieren.

Der Austausch verschlissener Federbeinlager garantiert eine präzisere Lenkung, da die Kräfte reduziert werden. Auch die Schwingungen bei schlechter Fahrbahn werden um bis zu 25 Prozent gesenkt. Zudem verbessert sich das Lenkverhalten und die Straßenhaftung der Räder. Dieses führt zu einer sparsamen Fahrt mit weniger Verbrauch und optimalen Energieverteilung.

Federbeinlager, auch Domlager genannt, sind ein Teil des Federdämpfungssystems. Sie bilden die Schnittstelle zwischen dem Federbein und der Karosserie. Außerdem sind sie ein wichtiges Aufbauelement der Achsaufhängung und tragen somit dazu bei, dass ein optimaler Kontakt zwischen Reifen und Straßenoberfläche herrscht. Zudem steigern sie den Komfort, indem sie Abroll- und Straßengeräusche von der Karosserie isolieren. Außerdem müssen sie den Federbeinen der Vorderachse präzise und reibungsarme Drehbewegungen um die Längsachse ermöglichen. Damit wird ein bestimmtes und leichtgängiges Lenken und Rückstellen der Räder ermöglicht.

Die Domlager wechseln

Obwohl die Domlager im Auto für eine lange Lebensdauer ausgelegt sind, sind sie Tag für Tag einer erheblichen Belastung ausgesetzt und tragen die gesamte Fahrzeuglast zusammen mit den Schraubenfedern. Die Schwere der Gruben und Unebenheiten führt dazu, dass sich die Keile im Laufe der Zeit abnutzen, indem das Auto auf und ab bewegt wird.

Falls dieser Teil, der im Allgemeinen eine einfache Funktion hat, eine Fehlfunktion aufweist, heben Sie das Rad an und entfernen Sie die Teile wie die Nabe und das Bremssystem. Trennen Sie das System des Stoßdämpfers vom Unterlegkeil und entfernen Sie die Domlager von der Wendel. Setzen Sie die Domlager wieder ein und entfernen Sie die anderen am Fahrzeug zusammengebauten Teile.

Was müssen Sie tun, wenn Domlager defekt sind?

Defekte am Domlager machen sich in der Regel recht schnell bemerkbar. Allerdings müssen nicht alle Anzeichen immer zwingend auf ein defektes Federbeinstützlager hindeuten. Sie sollten also vor einem Austausch immer die Funktionalität des Domlagers überprüfen.

Grundsätzlich ist der Austausch des Federbeinstützlagers nicht sonderlich schwierig, allerdings recht zeitaufwändig. Darüber hinaus benötigen Sie in der Regel ein Spezialwerkzeug wie einen Federspanner, da Stoßdämpfer zum Austausch häufig entfernt werden müssen. Wenn Sie kein solches Werkzeug haben oder noch nie mit einem Federspanner gearbeitet haben, sollten Sie es in einer Fachwerkstatt austauschen lassen. Ein unsachgemäßer Umgang mit den noch gespannten Stoßdämpfern kann zu schweren Verletzungen führen. Verfügen Sie über das notwendige Werkzeug und die handwerkliche Erfahrung, ist der Austausch in Eigenregie kein Problem.

Die Kosten für den Wechsel des Domlagers

Für den Wechsel eines defekten Domlagers sind je nach Fahrzeughersteller Kosten ab 120 Euro zu erwarten. Ein paarweiser Wechsel beginnt bei rund 190 Euro. Dazu kommen allerdings noch weitere Kosten. Bei der Arbeit am Fahrwerk wird zwangsläufig die Fahrzeugspur verstellt und muss daher wieder neu justiert werden. Es sind daher ab 100 Euro für eine Achsvermessung einzuplanen.

Um die Domlager wechseln zu können, müssen Sie sie zuerst erreichen, indem Sie das Auto auf eine Bühne stellen und hochfahren. Im Anschluss werden die Reifen abgebaut und das Federbein von der Aufhängung gelöst. Ein Abzieher leistet dabei gute Dienste. Das Federbein hängt nun nur noch am Domlager, das von der Motorhaube aus abgeschraubt werden kann. In der Regel handelt es sich um mehrere Schrauben oder einen zentralen Haltering mit entsprechender Sicherung. Sobald Sie das Domlager lösen, können Sie das Federbein nach unten ziehen. Die Fahrwerksfeder muss nun festhaltet und gespannt werden, um das Domlager gefahrlos abschrauben zu können. Wenn Sie ohne geeigneten Federspanner arbeiten, besteht die Gefahr schwerer Verletzungen. Sobald die Fahrwerksfeder ausreichend angezogen sind, halten Sie die Zentralmutter und befestigen Sie sie mit einem Werkzeug. Drehen Sie dazu die Mutter mit einem gekröpften Ringschlüssel. Sie können dann das Domlager entfernen und ersetzen.

Auch einen Defekt am Domlager können Sie an bestimmten Geräuschen erkennen. Die obere Befestigung eines Federbeins an der Karosserie erfolgt über das Domlager, das auch Federbeinstützlager genannt. Da das Domlager sowohl über eine Dämpfungskraft als auch über eine drehbare Lagerung zur ungehinderten Rückstellung der Lenkung verfügen muss, bestehen hohe Anforderungen an Funktion und Verschleißfestigkeit. Das regelmäßige Prüfen der Domlager dient der Sicherheit des Fahrzeuges.

Sie können einen Defekt am Domlager durch die folgenden Anzeichen erkennen:

  • Quietschen bei Federbewegungen des Fahrwerks
  • Schlechte Kurvenlage
  • Knackgeräusche bei Lenkbewegungen
  • Eingeschränkte Rückstellung der Lenkung nach Kurvenfahrt
  • Klopfende Geräusche bei unebener Fahrbahn

Wie viel müssen Sie bezahlen, wenn Sie ein neues Domlager kaufen?

Domlager sind nicht sonderlich teuer. Je nach Fahrzeug und Hersteller können Sie mit Kosten zwischen 20 und 80 Euro pro Domlager rechnen. Es kann sich also durchaus lohnen, beim Austausch eines Domlagers auch direkt das zweite mit austauschen zu lassen. Insbesondere wenn Sie die Arbeit in einer Fachwerkstatt durchführen, dauert der Austausch je nach Fahrzeugtyp und Marke in der Regel zwischen zwei und vier Stunden. Die meisten Fachwerkstätten berechnen für den Austausch eines einzelnen Federbeinstützlagers zwischen 150 und 300 Euro inklusive des neuen Domlagers.

Die Kosten für ein defektes Domlager können sich eventuell ändern. Ein Ersatzteil eines bekannten Herstellers wie Febi Bilstein oder Sachs kostet zwischen 10 und 80 Euro pro Domlager. Hinzu kommt der Arbeitsaufwand für den Austausch. Wenn viele andere Bauteile abgebaut werden müssen, um das Domlager zu ersetzen, kann die Rechnung über 350 Euro betragen. Durchschnittlich liegen die Gesamtkosten für den Wechsel zwischen 100 und 300 Euro. Dieses Problem kann nicht schnell behoben werden, da der Austauschvorgang sehr zeitaufwändig ist. Das Fahrzeug bleibt für den Einbau neuer Domlager meist mehrere Stunden in der Werkstatt. Domlager werden wie andere Fahrwerkskomponenten immer durch die Achse ausgewechselt. Weil danach eine Achsvermessung durchgeführt wird, kommen noch einmal weitere 70 bis höchstens 130 Euro hinzu. Die Preise variieren hier stark. Wir empfehlen daher, mehrere Kostenvoranschläge anzufordern.

Für jedes Ersatzteil im Fahrzeugbereich gibt es eine eigene Preisgestaltung. Nach dem Ausfall der Domlager Ihres Fahrzeugs müssen Sie sich an einigen Stellen umsehen und Preisinformationen einholen, um die passende Domlager zu finden. An dieser Stelle haben wir Sie vor dieser Situation bewahrt und tausende von Ersatzteilen auf unserer Webseite für Sie gesammelt. Sie können alle gesuchten Ersatzteile finden und vergleichen. Als Ergebnis des Preisvergleichs können Sie Domlager kaufen, die das für Sie am besten geeigneten Ersatzteil ist.

Beim Kauf der Domlager ist es auch ein wichtiger Faktor, eine Auswahl nach dem Markenmodell zu treffen. Wenn Sie nicht die passende Domlager für die Marke und das Modell Ihres Fahrzeugs wählen, wird diese falsche Bauteile, die Sie an Ihrem Fahrzeug eingebaut haben, weitere Schäden verursachen.