NACH SCHLÜSSELNUMMER (HSN/TSN)
Was ist eine Schlüsselnummer ?

Wir sind bemüht unsere Dienste kontinuierlich zu verbessern. Schreibe uns, falls Du nicht den richtigen Artikel finden konntest. Wie können wir Dir weiterhelfen?


Tec Alliance

Die hier angezeigten Daten, insbesondere die gesamte Datenbank, dürfen nicht kopiert werden. Es ist zu unterlassen, die Daten oder die gesamte Datenbank ohne vorherige Zustimmung TecDocs zu vervielfältigen, zu verbreiten und/oder diese Handlungen durch Dritte ausführen zu lassen. Ein Zuwiderhandeln stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird verfolgt.

Bremsschlauch

Bremsschlauch Kaufen

Art. Nr.: SL 1058

A.B.S. Bremsschlauch - SL 1058

Fahrzeug auswählen

Länge über Alles: 335,0 mm

Gewindemaß 1: OUT. 3/8x24

Gewindemaß 2: OUT. 3/8x24

Gewicht: 0,08 kg

 

ab 4,46 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: SL 1070

A.B.S. Bremsschlauch - SL 1070

Fahrzeug auswählen

Länge über Alles: 220,0 mm

Gewindemaß 1: INN. M10x1.25

Gewindemaß 2: INN. M10x1.25

Gewicht: 0,10 kg

 

ab 3,65 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: SL 1076

A.B.S. Bremsschlauch - SL 1076

Fahrzeug auswählen

Länge über Alles: 330,0 mm

Gewindemaß 1: OUT. 5/8x26-INN. 3/8

Gewindemaß 2: OUT. 3/8x24

Gewicht: 0,09 kg

 

ab 4,87 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: SL 1082

A.B.S. Bremsschlauch - SL 1082

Fahrzeug auswählen

Länge über Alles: 346,0 mm

Gewindemaß 1: INN. M10x1.25

Gewindemaß 2: OUT. M10x1.25

Gewicht: 0,10 kg

 

ab 4,17 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: SL 1085

A.B.S. Bremsschlauch - SL 1085

Fahrzeug auswählen

Länge über Alles: 368,0 mm

Gewindemaß 1: BANJO 10.0 mm

Gewindemaß 2: INN. M10x1.25

Gewicht: 0,12 kg

 

ab 4,43 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: SL 1090

A.B.S. Bremsschlauch - SL 1090

Fahrzeug auswählen

Länge über Alles: 552,0 mm

Gewindemaß 1: INN. M10x1

Gewindemaß 2: BANJO 10.0 mm

Gewicht: 0,23 kg

 

ab 11,53 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: SL 1091

A.B.S. Bremsschlauch - SL 1091

Fahrzeug auswählen

Länge über Alles: 552,0 mm

Gewindemaß 1: INN. M10x1

Gewindemaß 2: BANJO 10.0 mm

Gewicht: 0,23 kg

 

ab 11,53 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: SL 1092

A.B.S. Bremsschlauch - SL 1092

Fahrzeug auswählen

Länge über Alles: 665 mm

Gewindemaß 1: INN M10x1.0

Gewindemaß 2: BANJO 10MM

Gewicht: 0,24 kg

 

ab 14,04 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: SL 1093

A.B.S. Bremsschlauch - SL 1093

Fahrzeug auswählen

Länge über Alles: 665 mm

Gewindemaß 1: INN M10x1.0

Gewindemaß 2: BANJO 10MM

Gewicht: 0,24 kg

 

ab 14,04 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: SL 1096

A.B.S. Bremsschlauch - SL 1096

Fahrzeug auswählen

Länge über Alles: 365 mm

Gewindemaß 1: INN M10x1

Gewindemaß 2: INN M10x1

Gewicht: 0,13 kg

 

ab 6,33 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: SL 1098

A.B.S. Bremsschlauch - SL 1098

Fahrzeug auswählen

Länge über Alles: 212 mm

Gewindemaß 1: INN M10x1.0

Gewindemaß 2: INN M10x1.0

Gewicht: 0,08 kg

 

ab 3,80 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: SL 1099

A.B.S. Bremsschlauch - SL 1099

Fahrzeug auswählen

Länge über Alles: 470 mm

Gewindemaß 1: M10x1.0

Gewindemaß 2: BANJO

Gewicht: 0,14 kg

 

ab 8,08 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: SL 1100

A.B.S. Bremsschlauch - SL 1100

Fahrzeug auswählen

Länge über Alles: 470 mm

Gewindemaß 1: INN M10x1

Gewindemaß 2: BANJO 10MM

Gewicht: 0,15 kg

 

ab 8,08 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: SL 1104

A.B.S. Bremsschlauch - SL 1104

Fahrzeug auswählen

Länge über Alles: 635 mm

Gewindemaß 1: INN M10x1

Gewindemaß 2: BANJO 10MM

Gewicht: 0,15 kg

 

ab 9,06 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Art. Nr.: SL 1105

A.B.S. Bremsschlauch - SL 1105

Fahrzeug auswählen

Länge über Alles: 275,0 mm

Gewindemaß 1: INN. M10x1

Gewindemaß 2: INN. M10x1

Gewicht: 0,10 kg

 

ab 3,40 €

Zum Preisvergleich Produktinformation

Der Bremsschlauch

Der Bremsschlauch dient zum Halten der Bremsflüssigkeit zum Bremssattel, der von den Bremsbelägen zusammengedrückt wird. Bei normalem Gebrauch verschlechtern sich die Bremsschläuche mit der Zeit und der Bremsschlauch muss ersetzt werden. Ein Bremsschlauch an jedem Rad mit Scheiben- oder Trommelbremsen verbindet die Bremsleitung aus massivem Stahl oder Aluminium mit der Bremseinstellung am Rad. Die Bremsflüssigkeit wird unter Druck gesetzt, wenn das Bremspedal gedrückt wird, und die Flüssigkeit fließt durch den flexiblen Bremsschlauch. Die Druckflüssigkeit übt Kraft auf mechanische Bremsen aus und die Reibung verlangsamt Ihr Fahrzeug. Sie können den Bremsschlauch meterweise kaufen. Dies kann je nach Marke Ihres Fahrzeugs variieren. Motorräder und Fahrräder haben auch Bremsschläuche.

Wie funktioniert der Bremsschlauch?

Die Betriebsbremse im Auto arbeitet im Gegensatz zur mechanischen Feststellbremse hydraulisch. Die Bremsen werden mit dem Bremspedal betätigt. Der Hauptbremszylinder baut Druck im Bremssystem auf. Der Ausgleichsbehälter im Motorraum sorgt dafür, dass sich immer genug Flüssigkeit im System befindet und hält die Feuchtigkeit und das Wasser draußen. Das macht es auch einfach, den Füllstand abzulesen und die Bremsflüssigkeit zu wechseln. Leitungen und Schläuche übertragen den Druck vom Hauptbremszylinder auf den Radbremszylinder. Diese drücken die Bremsbeläge gegen die Bremsscheibe oder die Bremstrommel. Obwohl die mechanische Funktion von Scheibenbremsen und Trommelbremsen in Autos unterschiedlich ist, ist die Grundfunktion von hydraulischen Bremsen dieselbe.

Der Hauptbremszylinder des Fahrzeugs befindet sich vorne im Bereich des Ausgleichsbehälters. Die Bremsflüssigkeit überträgt die Bremskraft auf die Bremssattelkolben an Vorder- und Hinterachse. Hier kommen zwei Arten der Leitungen zum Einsatz:

  • starre Bremsleitungen unter dem Auto, meist aus Kupfer oder Edelstahl
  • flexible Bremsschläuche im Bereich der Räder

Bremsschläuche stellen eine flexible Verbindung zwischen dem Auto und dem Rad her. Die Bremsschläuche müssen an Bewegungen beteiligt sein, die durch die Aufhängung und den Lenkwinkel verursacht werden, und müssen äußeren Einflüssen standhalten. Der Hauptbestandteil besteht aus einem integrierten Gewebe aus Gummi und Kunstfaser. Ein hohes Maß an Flexibilität ist wichtig, weil bei beschädigten Bremsschläuchen die Bremskraft des Fahrzeugs verringert und die Bremsen deaktiviert werden.

Wie lange hält ein Bremsschlauch und wann müssen Sie ihn wechseln?

Der Bremsschlauch ist ein Verschleißteil und sollte in regelmäßigen Abständen überprüft werden. Die größte Gefahr besteht darin, dass Gummi seine Biegsamkeit verliert. Dies geschieht automatisch im Laufe der Zeit, wenn sich lange Molekülketten auflösen, aber das Verfahren wird jedoch durch Hitze, Schmutz, Wasser und Salz unterstützt. Der Bremsschlauch fühlt sich rau und spröde an und kann sogar kleine Risse aufweisen. Spätestens wenn der Bremsschlauch anschwillt oder die Schraubverbindung zur starren Bremsleitung vollständig abgenutzt ist, sollten Sie sofort in die Werkstatt gehen, um den Bremsschlauch zu wechseln. Wenn der Bremsschlauch porös ist, sollte er gewechselt werden.

Natürlich kann eine mechanische Beschädigung auch einen Austausch des Bremsschlauches erfordern. Tiere wie Marder und Katzen beißen besonders gerne flexible Rohre. Kontrollieren Sie daher immer Ihre Räder, bevor Sie losfahren, insbesondere in ländlichen Gebieten. Wenn Sie eine Pfütze unter dem Reifen bemerken, befindet sich höchstwahrscheinlich ein Loch im Bremsschlauch. Versuchen Sie nicht, das Loch vorübergehend zu schließen und fahren Sie stattdessen mit dem Auto zur nächsten Werkstatt. Als weitere Information ist es wichtig, dass das Lackieren der Bremsleitungen verboten ist und eine schwerwiegende Fehlfunktion verursacht. Das liegt daran, dass die Farbe abrasiv austritt.

Wie können Sie die Bremsschläuchen wechseln?

Das Ersetzen der Bremsschläuche für jede Achse wird empfohlen, ist jedoch nicht obligatorisch. Zum Wechseln brauchen Sie folgende Hilfsmittel: einen Wagenheber oder eine Hebebühne, einen Behälter zum Auffangen der Bremsflüssigkeit, einen Gabelschlüssel, eine Zange, Lappen und Tücher und optional einen Rostlöser zum Entlüften, ein Helfer und einen Schlauchstück. Um die Bremsschläuchen zu wechseln, folgen Sie den folgenden Schritten:

  1. Entfernen Sie die Räder des Fahrzeugs. Der einfachste Weg, es zu ersetzen, ist die Verwendung einer Hebebühne. Sie können die Schläuche jedoch auch durch einen Wagenheber ersetzen. Entfernen Sie die Räder, um Zugang zum Bremssystem zu erhalten.
  2. Öffnen Sie den Ausgleichsbehälter im Motorraum und lassen Sie so viel Bremsflüssigkeit wie möglich ab. Das bedeutet, dass beim Ersetzen der Bremsschläuche weniger Flüssigkeit austreten kann. Legen Sie es zur Wiederverwendung in einen sauberen Behälter.
  3. Überprüfen Sie vor dem Abklemmen, ob die Schläuche vorhanden sind. Nehmen Sie den neuen Bremsschlauch und halten Sie ihn neben den eingebauten. Stellen Sie sicher, dass er die richtige Länge hat. Wenn sich das Maß erheblich unterscheidet, überprüfen Sie die Teilenummer. Bauen Sie bitte nicht die falschen Bremsschläuche ein.
  4. Stellen Sie einen Behälter bereit, um die auslaufende Bremsflüssigkeit aufzufangen. Das spielt keine Rolle, ob Sie die entsorgen oder wiederverwenden möchten. Das ist gesetzlich vorgeschrieben, weil die Bremsflüssigkeit ein gefährlicher Stoff ist. Lösen Sie das obere Ende des Bremsschlauches, also die Verbindung mit der Bremsleitung und lassen Sie die Flüssigkeit auslaufen. Entfernen Sie dann die Verbindung mit dem Bremssattelzylinder. Sie können auch einen Rostentferner verwenden, wenn die Gewinde festsitzen.
  5. Sie können den Schlauch wechseln. Platzieren Sie es an der gleichen Stelle wie den abgenommenen Schlauch und befestigen Sie es. Beginnen Sie mit dem unteren Ende des Bremssattels. Setzen Sie das Gewinde ein und ziehen Sie es mit dem richtigen Drehmoment fest. Achten Sie unbedingt darauf, dass der Schlauch nicht verdreht wird, zumindest nicht mehr als beim alten Schlauch. Im schlimmsten Fall tritt nach kurzer Zeit ein Defekt auf. Wenn Sie ein Foto gemacht haben, können Sie es als ein Beispiel verwenden.
  6. Nach dem Wechseln der Bremsschläuche müssen Bremszylinder, Bremsschläuche und Bremsleitungen entlüftet werden. Die Luft im System sorgt für weniger Bremskraft bis hin zum Totalausfall. Möglicherweise müssen Sie auch etwas Bremsflüssigkeit nachfüllen, weil bei jedem Schlauchwechsel etwas austritt. Verwenden Sie die Entlüftungsschrauben neben dem Bremssattel, um das Bremssystem zu entlüften. Füllen Sie einen Teil der Vakuumbremsflüssigkeit in einen Behälter wie eine Flasche. Führen Sie einen Schlauch über das Ablassventil und legen Sie das andere Ende in den Behälter in die Flüssigkeit. Öffnen Sie nun das Entlüftungsventil leicht. In der Zwischenzeit muss ein Helfer mehrmals etwa ein- oder dreimal des Pedals drücken, um Druck aufzubauen. Die Flüssigkeit sollte nun aus dem Schlauch fließen. Übrigens sollten Sie auf den Füllstand im Ausgleichsbehälter achten. Sobald dieser leer ist, wird neue Luft in das System eingespritzt. Verhindern Sie das, indem Sie rechtzeitig nachfüllen. Lassen Sie die Flüssigkeit solange laufen, bis keine Luftblasen mehr zu sehen sind. Wenn die Bremsflüssigkeit ohne Blasen fließt, ist der Wechsel und das Entlüften abgeschlossen.

Wie viel kostet es einen Bremsschlauch zu wechseln?

Die Kosten pro Bremsschlauch liegen zwischen 10 und 60 Euro. Das Wechseln ist mit gewöhnlichem Werkzeug möglich innerhalb von ein oder zwei Stunden pro Schlauch erledigt. Wenn Sie einen Schlauch von geringer Qualität kaufen, kann es erneut zu einer Fehlfunktion kommen. Wenn Sie der Bremsschlauch in einer Werkstatt wechseln, können Sie hier die Bremsflüssigkeit professionell entlüften oder wechseln lassen. Das führt zu durchschnittlichen Kosten zwischen 100 und 200 Euro pro Bremsschlauch. Sie können die Bremsschläuche und Bremsschlauchhalter für Ihr Fahrzeug oder Motorrad auf unserer Webseite kaufen.