NACH SCHLÜSSELNUMMER (HSN/TSN)
Was ist eine Schlüsselnummer ?

Wir sind bemüht unsere Dienste kontinuierlich zu verbessern. Schreibe uns, falls Du nicht den richtigen Artikel finden konntest. Wie können wir Dir weiterhelfen?


Tec Alliance

Die hier angezeigten Daten, insbesondere die gesamte Datenbank, dürfen nicht kopiert werden. Es ist zu unterlassen, die Daten oder die gesamte Datenbank ohne vorherige Zustimmung TecDocs zu vervielfältigen, zu verbreiten und/oder diese Handlungen durch Dritte ausführen zu lassen. Ein Zuwiderhandeln stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird verfolgt.

Motorlager

Art. Nr.: 50219

AIC Motorlager AIC Quality - 50219

Fahrzeug auswählen

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 50221

AIC Motorlager AIC Quality - 50221

Fahrzeug auswählen

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 50222

AIC Motorlager AIC Quality - 50222

Fahrzeug auswählen

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 50224

AIC Motorlager AIC Quality - 50224

Fahrzeug auswählen

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 52056

AIC Motorlager AIC Quality - 52056

Fahrzeug auswählen

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 50179

AIC Motorlager AIC Quality - 50179

Fahrzeug auswählen

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 50205

AIC Motorlager AIC Quality - 50205

Fahrzeug auswählen

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 50218

AIC Motorlager AIC Quality - 50218

Fahrzeug auswählen

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 50437

AIC Motorlager AIC Quality - 50437

Fahrzeug auswählen

Einbauort: vorne rechts

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 54279

AIC Motorlager AIC Quality - 54279

Fahrzeug auswählen

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 56715

AIC Motorlager AIC Quality - 56715

Fahrzeug auswählen

Einbauort: Vorderachse links

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 57405

AIC Motorlager AIC Quality - 57405

Fahrzeug auswählen

Einbauort: hinten

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 57406

AIC Motorlager AIC Quality - 57406

Fahrzeug auswählen

Einbauort: links

Lagerungsart: elektrisch schaltbares Hydrolager

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 57407

AIC Motorlager AIC Quality - 57407

Fahrzeug auswählen

Einbauort: rechts

Lagerungsart: elektrisch schaltbares Hydrolager

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Art. Nr.: 14883

AKRON-MALO' Motorlager - 14883

Fahrzeug auswählen

Gewicht: 570 g

Einbauort: hinten

Version: tirante sostegno

 

 

Das Produkt ist nicht mehr auf Lager
Produktinformation

Motorlager

Damit der Motor Ihres Autos sicher mit der Karosserie verbunden ist, befindet sich eine Motoraufhängung in Ihrem Auto. Diese wird von einer Lagerung unterstützt, sodass der Motor fest sitzt und nur minimale Vibrationsschwingungen entstehen. Hierdurch soll auch der vom Motor ausgehende Geräuschpegel niedrig gehalten werden.

Wie ist der Motorlager aufgebaut?

Der Aufbau einer Lagerung variiert je nach Fahrzeugtyp und -hersteller. Die Motorlager sind aus Gummi-, Metall- und Kunststoffelementen angefertigt. Um die Schwingungen des Motors bestmöglich zu dämpfen, gibt es das Hydrolager. Des Weiteren können zusätzliche Komponenten wie der Hilfsrahmen, die Drehmomentstütze und die Anlenkpunkte die Lagerung weiter unterstützen.

Wie funktioniert der Motorlager?

Die einzelnen Komponenten der Lagerung sorgen dafür, dass für Sie und Ihre Beifahrer die Reise mit dem Auto so komfortabel und sicher ist wie möglich. Die Motorlagerung verhindert die Übertragung von Drehmomenten des Motors an die Karosserie. So bekommen Sie von den entstehenden Vibrationen im Fahrzeuginnenraum nichts mit. Die Lagerung dämpft allerdings nicht nur, sie hält den Motor auch an seinem Platz fest. Sollten Sie also einmal einen Unfall haben, sorgt das Motorlager dafür, dass der Motor sich nicht von der Stelle rührt und somit keine Gefahr darstellt.

Wie sieht es mit der Wartung einer Motorlagerung aus?

Grundsätzlich muss die Lagerung regelmäßig gewartet werden, da sie hohen Kräften und starker Belastung ausgesetzt ist. Durch den Verschleiß kann es somit immer mal zu einem Schaden kommen, auch am Motor. Ein Defekt lässt sich zumeist an den gleichen Symptomen feststellen. Sollten die Vibrationen am und im Auto stärker werden, zum Beispiel an Lenkrad und Schaltknüppel, liegt es sehr häufig an einem beschädigten Motorlager. Wie bei anderen defekten Bauteilen am Auto lässt sich die nicht mehr einwandfrei funktionierende Motorlagerung an ungewöhnlichen Geräuschen erkennen. Um Ihren Komfort, Ihre Sicherheit und einen voll funktionsfähigen Motor weiter zu garantieren, muss der Schaden an der Motorlagerung umgehend beseitigt werden. Da in einem Auto viele Teile aufeinander aufbauen, kann es auch hier zu kostspieligen Folgeschäden kommen. Durch die höhere Bewegungsfreiheit des Motors, sind auch andere Aggregate oder Leitungen in Gefahr. Der Wechsel einer Lagerung ist eine Sache für Fachmänner mit spezifischem Werkzeug und Know-How. Die Kosten eines Austauschs hängen ganz davon ab, welche Lagerung des Motors betroffen ist. Die vorderen Lager sind relativ gut zu erreichen und auch preiswert in der Anschaffung, die hinteren gestalten den Wechsel etwas komplizierter und kosten meist auch mehr.

Die folgenden Videos sind zur Veranschaulichung aus Youtube ausgewählte Beispiele. Die Inhalte wurden nicht von partamo (lucentrade GmbH) erstellt.